Domain systematik-entomologie.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt systematik-entomologie.de um. Sind Sie am Kauf der Domain systematik-entomologie.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff MOSFET:

Eltako LED-Dimmschalter ELD61/12-36VDC Power MOSFET bis 4A
Eltako LED-Dimmschalter ELD61/12-36VDC Power MOSFET bis 4A

LED-Dimmschalter 12-36V DC. Power MOSFET für LED-Lampen 12-36V DC bis 4A, Pulsweiten-Modulation PWM. Stand-by-Verlust nur 0,1 Watt. Mindesthelligkeit und Dimmgeschwindigkeit einstellbar. Mit Kinderzimmer- und Schlummerschaltung. Für Einbaumontage. 45mm lang, 45mm breit, 18mm tief. Dimmschalter für R- und LED-Lasten bis 4A abhängig von den Lüftungsverhältnissen. Mit Soft-Ein und Soft-Aus zur Lampenschonung. Versorgungsspannung 12 bis 36V DC, abhängig von der angeschlossenen LED-Beleuchtung. Es ist ein impulsfestes Netzteil erforderlich. Universal-Steuerspannung 8..230V UC, galvanisch getrennt von der Versorgungsspannung. Es können entweder Richtungstaster an Pfeil nach oben+unten angeschlossen werden, oder diese Anschlussklemmen werden gebrückt und es wird ein Taster als Universaltaster angeschlossen. Mit Universaltaster: Kurze Steuerbefehle schalten ein/aus, permanente Ansteuerung verändert die Helligkeit bis zu dem maximalen Wert. Eine Unterbrechung der Ansteuerung ändert die Dimmrichtung. Mit Richtungstaster: Einschalten und aufdimmen mit Pfeil nach oben, ausschalten und abdimmen mit Pfeil nach unten. Ein Doppelimpuls mit Pfeil nach oben bewirkt aufdimmen bis zur vollen Helligkeit mit der eingestellten Dimmgeschwindigkeit (dimspeed). Die eingestellte Helligkeitsstufe bleibt beim Ausschalten gespeichert (Memory). Bei einem Stromausfall werden die Schaltstellung und die Helligkeitsstufe gespeichert und wird gegebenenfalls bei Wiederkehr der Versorgungsspannung eingeschaltet. Automatische elektronische Überlastsicherung und Übertemperatur-Abschaltung. Die LED zeigt eine Ansteuerung durch kurzes Aufblinken an. Mit dem oberen %Lampe-Drehschalter kann die Mindesthelligkeit (voll abgedimmt) eingestellt werden. Mit dem unteren dim speed-Drehschalter kann die Dimmgeschwindigkeit eingestellt werden. Gleichzeitig wird die Dauer von Soft-Ein und Soft-Aus verändert. Mit Kinderzimmerschaltung (Universaltaster oder Richtungstaster ): Beim Einschalten mit längerer Tasterbetätigun

Preis: 57.05 € | Versand*: 8.90 €
1St. Eltako EUD12NPN-UC Universal-Dimmschalter. Power MOSFET 400W 21100806
1St. Eltako EUD12NPN-UC Universal-Dimmschalter. Power MOSFET 400W 21100806

Universal-Dimmschalter. Automatische Lampenerkennung. Stand-by-Verlust nur 0,1 Watt. Mindest- oder Maximalhelligkeit und Dimmgeschwindigkeit einstellbar. Mit *zimmer- und Schlummerschaltung. Universal-Dimmschalter, abhängig von den Lüftungsverhältnissen. Dimmbare Energiesparlampen ESL und dimmbare 230V-LED-Lampen zusätzlich abhängig von der Lampenelektronik. Schaltung im Nulldurchgang mit Soft-Ein und Soft-Aus zur Lampenschonung. Universal-Steuerspannung, galvanisch getrennt von der Versorgungs- und Schaltspannung. Keine Mindestlast erforderlich. Kurze Steuerbefehle schalten ein/aus, permanente Ansteuerung verändert die Helligkeit bis zu dem maximalen Wert. Eine Unterbrechung der Ansteuerung ändert die Dimmrichtung. Die eingestellte Helligkeitsstufe bleibt beim Ausschalten gespeichert (Memory). Bei einem Stromausfall werden die Schaltstellung und die Helligkeitsstufe gespeichert und wird gegebenenfalls bei Wiederkehr der Versorgungsspannung eingeschaltet. Ab 110V Steuerspannung Glimmlampenstrom 5mA. Automatische elektronische Überlastsicherung und Übertemperatur-Abschaltung.;

Preis: 39.23 € | Versand*: 5.90 €
1St. Eltako FUD61NPN-230V Funkaktor Universal-Dimmschalter 230V. Power MOSFET 300W 30100835
1St. Eltako FUD61NPN-230V Funkaktor Universal-Dimmschalter 230V. Power MOSFET 300W 30100835

Universal-Dimmschalter, Power MOSFET bis 300W. Automatische Lampenerkennung. Stand-by-Verlust nur 0,7 Watt. Mindesthelligkeit oder Dimmgeschwindigkeit einstellbar. Mit *zimmer-, Schlummer- und Lichtweckerschaltung. Zusätzlich mit Lichtszenensteuerung. Verschlüsselter Funk, bidirektionaler Funk und Repeater-Funktion zuschaltbar. Für Einbaumontage. 45mm lang, 45mm breit, 33mm tief. Universal-Dimmschalter für Lampen bis 300W, abhängig von den Lüftungsverhältnissen. Dimmbare Energiesparlampen ESL und dimmbare 230V-LED-Lampen zusätzlich abhängig von der Lampenelektronik. Schaltung im Nulldurchgang mit Soft-Ein und Soft-Aus zur Lampenschonung. Versorgungs-, Schalt- und Steuerspannung örtlich 230V. Keine Mindestlast erforderlich. Die eingestellte Helligkeitsstufe bleibt beim Ausschalten gespeichert (Memory). Bei einem Stromausfall werden die Schaltstellung und die Helligkeitsstufe gespeichert und wird gegebenenfalls bei Wiederkehr der Versorgungsspannung eingeschaltet. Automatische elektronische Überlastsicherung und Übertemperatur-Abschaltung. Es können verschlüsselte Sensoren eingelernt werden. Es kann bidirektionaler Funk und/oder eine Repeater-Funktion eingeschaltet werden. Jede Zustandsänderung sowie eingegangene Zentralsteuer-Telegramme werden dann mit einem Funk-Telegramm bestätigt. Dieses Funk-Telegramm kann in andere Aktoren wie FSR61NP-230V, die GFVS-Software und in Universalanzeigen eingelernt werden. In der GFVS-Software wird außerdem der aktuelle Dimmwert in % angezeigt. Mit dem oberen %Lampe/dim speed-Drehschalter kann entweder die Mindesthelligkeit (voll abgedimmt) oder die Dimmgeschwindigkeit eingestellt werden. Der untere Drehschalter legt im Betrieb fest, ob die automatische Lampenerkennung wirken soll oder spezielle Comfort-Stellungen. Die LED begleitet den Einlernvorgang gemäß Bedienungsanleitung und zeigt im Betrieb Funk-Steuerbefehle durch kurzes Aufblinken an.;

Preis: 79.97 € | Versand*: 5.90 €
Eltako 61100801 Universal-Dimmschalter, Power MOSFET bis 400W EUD61NPN-UC - 10 Stück
Eltako 61100801 Universal-Dimmschalter, Power MOSFET bis 400W EUD61NPN-UC - 10 Stück

Universal-Dimmschalter. Power MOSFET bis 400W. Automatische Lampenerkennung. Stand-by-Verlust nur 0,2 Watt. Mindesthelligkeit oder Dimmgeschwindigkeit einstellbar. Mit Kinderzimmer- und Schlummerschaltung. Für Einbaumontage. 45mm lang, 45mm breit, 18mm tief. Universal-Dimmschalter für Lampen bis 400W, abhängig von den Lüftungsverhältnissen. Dimmbare 230V-LED-Lampen und dimmbare Energiesparlampen ESL zusätzlich abhängig von der Lampenelektronik und der Dimmart. Schaltung mit Soft-Ein und Soft-Aus zur Lampenschonung. Universal-Steuerspannung 8..230V UC, galvanisch getrennt von der Versorgungs- und Schalt­spannung 230V ~ 50/60Hz. Keine Mindestlast erforderlich. Kurze Steuerbefehle schalten ein/aus, permanente Ansteuerung verändert die Helligkeit bis zum ­maximalen Wert. Eine Unterbrechung der Ansteuerung ändert die Dimmrichtung. Die eingestellte Helligkeits­stufe bleibt beim Ausschalten gespeichert (Memory). Bei einem Stromausfall werden die Schaltstellung und die Helligkeitsstufe gespeichert und wird gegebenenfalls bei Wiederkehr der Versorgungsspannung eingeschaltet. Automatische elektronische Überlastsicherung und Übertemperatur-Abschaltung. Mit dem oberen %Lampe/dim-speed-Drehschalter kann entweder die Dimmgeschwindigkeit eingestellt werden oder die Mindesthelligkeit (voll abgedimmt). Mit der Dimmgeschwindigkeit wird auch die Dauer von Soft-Ein und Soft-Aus verändert. Der untere Drehschalter legt im Betrieb fest, ob die automatische Lampenerkennung ”AUTO” wirken soll, oder eine der speziellen Comfort-Stellungen LC1 oder LC2. Wird der Einstellbereich MEM+ gewählt, ist die Memory-Funktion aktiv und die zuletzt eingestellte Helligkeitsstufe wird beim Ausschalten gespeichert. Wird der Einstellbereich MEM- gewählt ist die Memory-Funktion ausgeschaltet und es wird immer mit maximaler Helligkeit eingeschaltet. Dimmbare Energiesparlampen müssen auf AUTO und MEM- betrieben werden. AUTO lässt das Dimmen aller Lampenarten zu. LC1 ist eine Comfort-Stellung für dimmbare 230V-LED-Lampen, welche sich auf AUTO (Phasenabschnitt) konstruktions­bedingt nicht weit genug abdimmen lassen und daher auf Phasenanschnitt gezwungen werden müssen. LC2 wie LC1, aber mit anderer Dimmkurve. In den Stellungen LC1 und LC2 dürfen keine induktiven (gewickelten) Trafos verwendet werden. Außerdem kann die maximale Anzahl dimmbarer LED-Lampen konstruktionsbedingt niedriger sein als in der Stellung AUTO. Mit Kinderzimmerschaltung: Beim Einschalten mit längerer Tasterbetätigung wird nach ca. 1 Sekunde mit kleinster Helligkeit eingeschaltet und, solange weiter getastet wird, langsam hochgedimmt, ohne die zuletzt gespeicherte Helligkeitsstufe zu verändern. Mit Schlummerschaltung: Durch einen Doppelimpuls wird die Beleuchtung von der aktuellen Dimmstellung bis zur Mindesthelligkeit abgedimmt und ausgeschaltet. Die max. Dimmzeit von 60 Minuten ist von der aktuellen Dimmstellung und der eingestellten Mindesthelligkeit abhängig und kann dadurch entsprechend verkürzt werden. Durch kurzes Tasten kann während des Abdimmvorgangs jederzeit ausgeschaltet werden. Ein langes Tasten während des Abdimmvorgangs dimmt hoch und beendet die Schlummerschaltung. L-Lasten (induktive Lasten, z.B. gewickelte Transformatoren) und C-Lasten (kapazitive Lasten, z.B. elektronische Transformatoren und LED-Lampen) dürfen nicht gemischt werden. R-Lasten (ohmsche Lasten, z.B. 230V-Glüh- und Halogenlampen) können beliebig zugemischt werden.

Preis: 423.67 € | Versand*: 6.90 €

Was sind MOSFET-Widerstände?

MOSFET-Widerstände sind spezielle Widerstände, die auf der Basis von MOSFET-Transistoren aufgebaut sind. Sie werden verwendet, um...

MOSFET-Widerstände sind spezielle Widerstände, die auf der Basis von MOSFET-Transistoren aufgebaut sind. Sie werden verwendet, um den Widerstand in Schaltungen zu steuern und bieten eine hohe Präzision und Stabilität. MOSFET-Widerstände werden oft in Anwendungen eingesetzt, die eine präzise Steuerung des Widerstands erfordern, wie zum Beispiel in der Messtechnik oder in der Regelungstechnik.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie sterben MOSFET-Transistoren?

MOSFET-Transistoren können auf verschiedene Arten sterben. Eine häufige Ursache ist eine Überhitzung, die zu einer Beschädigung de...

MOSFET-Transistoren können auf verschiedene Arten sterben. Eine häufige Ursache ist eine Überhitzung, die zu einer Beschädigung der internen Strukturen führt. Eine andere Möglichkeit ist eine Überlastung, bei der der Transistor zu viel Strom oder Spannung abbekommt und dadurch zerstört wird. Schließlich können auch elektrostatische Entladungen oder unsachgemäße Handhabung zu einem Ausfall des Transistors führen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie wird ein MOSFET beschaltet?

Ein MOSFET kann auf verschiedene Arten beschaltet werden, je nachdem, wie er verwendet werden soll. Die grundlegende Schaltung bes...

Ein MOSFET kann auf verschiedene Arten beschaltet werden, je nachdem, wie er verwendet werden soll. Die grundlegende Schaltung besteht aus einer Spannungsquelle, die den Gate-Anschluss mit einer Steuerspannung versorgt, einer Last, die zwischen dem Drain- und dem Source-Anschluss angeschlossen ist, und einem Widerstand, der den Gate-Anschluss mit dem Source-Anschluss verbindet. Zusätzliche Komponenten wie Kondensatoren oder Widerstände können verwendet werden, um die Schaltung zu optimieren oder bestimmte Funktionen zu realisieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Ist der MOSFET vom Verarmungstyp selbstleitend?

Nein, der MOSFET vom Verarmungstyp ist nicht selbstleitend. Im Gegensatz dazu ist der MOSFET vom Anreicherungstyp selbstleitend, d...

Nein, der MOSFET vom Verarmungstyp ist nicht selbstleitend. Im Gegensatz dazu ist der MOSFET vom Anreicherungstyp selbstleitend, da er bei einer positiven Gate-Spannung einen Kanal öffnet und den Stromfluss ermöglicht. Beim MOSFET vom Verarmungstyp hingegen wird der Kanal durch eine negative Gate-Spannung geschlossen und der Stromfluss unterbrochen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
1St. Eltako FUD71-230V Funkaktor Universal-Dimmschalter 230V. Power MOSFET 400W 30100845
1St. Eltako FUD71-230V Funkaktor Universal-Dimmschalter 230V. Power MOSFET 400W 30100845

Universal-Dimmschalter, Power MOSFET bis 400W. Automatische Lampenerkennung. Mindesthelligkeit und Dimmgeschwindigkeit einstellbar. Mit *zimmer-, Schlummer- und Lichtweckerschaltung sowie Konstantlichtregelung und Master-Slave-Betrieb. Zusätzlich mit Lichtszenensteuerung über PC oder mit Funktastern. Verschlüsselter Funk, bidirektionaler Funk und Repeater-Funktion zuschaltbar. Stand-by-Verlust nur 0,7 Watt. Montage in die 230V-Netzanschlussleitung, zum Beispiel in Zwischendecken und Leuchten. 166mm lang, 46mm breit und 31mm hoch. Mit Kabel-Zugentlastung. Universal-Dimmschalter für Lampen bis 400W, abhängig von den Lüftungsverhältnissen. Dimmbare Energiesparlampen ESL und dimmbare 230V-LED-Lampen zusätzlich abhängig von der Lampenelektronik. Schaltung im Nulldurchgang mit Soft-Ein und Soft-Aus zur Lampenschonung. Die eingestellte Helligkeitsstufe bleibt beim Ausschalten gespeichert (Memory). Bei einem Stromausfall werden die Schaltstellung und die Helligkeitsstufe gespeichert und wird gegebenenfalls bei Wiederkehr der Versorgungsspannung eingeschaltet. Automatische elektronische Überlastsicherung und ÜbertemperaturAbschaltung. Der obere Drehschalter legt im Betrieb fest, ob die automatische Lampenerkennung wirken soll oder spezielle Comfort-Stellungen. Die LED begleitet den Einlernvorgang gemäß Bedienungsanleitung und zeigt im Betrieb Steuerbefehle durch kurzes Aufblinken an.;

Preis: 101.25 € | Versand*: 4.90 €
Eltako 21100905 Multifunktions-Universal-Dimmschalter, Power MOSFET bis 400W EUD12D-UC - 10 Stück
Eltako 21100905 Multifunktions-Universal-Dimmschalter, Power MOSFET bis 400W EUD12D-UC - 10 Stück

Universal-Dimmschalter. Power MOSFET bis 400 W. Automatische Lampenerkennung. Stand-by-Verlust nur 0,3 Watt. Mindesthelligkeit, Maximalhelligkeit und Dimmgeschwindigkeit einstellbar. Mit Kinderzimmer- und Schlummerschaltung. Reiheneinbaugerät für Montage auf Tragschiene DIN-EN 60715 TH35. 1 Teilungseinheit = 18 mm breit, 58 mm tief. Universal-Dimmschalter für Lampen bis 400 W, abhängig von den Lüftungsverhältnissen. Dimmbare 230 V-LED-Lampen und dimmbare Energiesparlampen zusätzlich abhängig von der Lampenelektronik und der Dimmart. Bis zu 3600W mit Leistungs­zusätzen LUD12-230V an den Anschlüssen X1 und X2. Universal-Steuerspannung örtlich 12..230V UC und zusätzlich Universalspannungs-Steuereingänge 8..230V UC zentral ein und zentral aus. Die Steuereingänge sind von der Versorgungs- und Schaltspannung 230V galvanisch getrennt. Schaltung im Nulldurchgang mit Soft-Ein und Soft-Aus zur Lampenschonung. Bei einem Stromausfall werden die Schaltstellung und die Helligkeitsstufe gespeichert und wird gegebenenfalls bei Wiederkehr der Versorgungsspannung eingeschaltet. Ab 110V Steuerspannung Glimmlampenstrom 5mA (nicht bei RTD). Automatische elektronische Überlastsicherung und Übertemperatur-Abschaltung. Die Funktionen und Zeiten werden gemäß Bedienungsanleitung mit den Tasten MODE und SET eingegeben und auf dem LC-Display angezeigt. Eine Tastensperre ist möglich. Die Automatikbetriebs-Einstellungen EUD, RTD, ESV, TLZ, MIN, MMX, TI und ER lassen das Dimmen aller Lampenarten zu. EUD = Universal-Dimmschalter mit Einstellung der Dimmgeschwindigkeit, Mindesthelligkeit, Maximalhelligkeit, Memory und Soft-Ein/Aus sowie Prioritätenauswahl für Zentralsteuerung. ESL oder LED wählbar. Kurze Steuerbefehle schalten ein/aus, permanente Ansteuerung verändert die Helligkeit bis zum maximalen Wert. Eine Unterbrechung der Ansteuerung ändert die Dimmrichtung. LED ist eine Comfort-Einstellung für dimmbare 230V-LED-Lampen, welche sich im Automatikbetrieb (Phasen­abschnitt) konstruktionsbedingt nicht weit genug abdimmen lassen und daher auf Phasenanschnitt gezwungen werden müssen. 3 Dimmkurven stehen zur Auswahl. ESL ist eine Comfort-Einstellung für Energiesparlampen, welche konstruktionsbedingt mit einer erhöhten Spannung eingeschaltet werden müssen, damit diese abgedimmt auch kalt wieder einschalten. Bei Energiesparlampen, welche sich konstruktionsbedingt abgedimmt nicht wieder einschalten lassen, muss Memory ausgeschaltet werden. In den Einstellungen ESL und LED dürfen keine induktiven (gewickelten) Trafos verwendet werden. Außerdem kann die maximale Anzahl an Lampen konstruktionsbedingt niedriger sein als im Automatikbetrieb. Kinderzimmerschaltung: Beim Einschalten mit längerer Tasterbetätigung wird nach ca. 1 Sekunde mit kleinster Helligkeit eingeschaltet und, solange weiter getastet wird, langsam hochgedimmt, ohne die zuletzt gespeicherte Helligkeitsstufe zu verändern. Schlummerschaltung: Durch einen Doppelimpuls wird die Beleuchtung von der aktuellen Dimmstellung bis zur Mindesthelligkeit abgedimmt und ausgeschaltet. Die max. Dimmzeit von 60 Minuten ist von der aktuellen Dimmstellung und der eingestellten Mindesthelligkeit abhängig und kann dadurch entsprechend verkürzt werden. Durch kurzes Tasten kann während des Abdimmvorgangs jederzeit ausgeschaltet werden. Ein langes Tasten während des Abdimmvorgangs dimmt hoch und beendet die Schlummerschaltung. RTD = wie Universal-Dimmschalter EUD, jedoch mit Ansteuerung über zwei Richtungstaster an den zentralen Universalspannungs-Steuereingängen 12..230V UC. ESV = wie Universal-Dimmschalter EUD, zusätzlich mit Einstellung einer Rückfallverzögerung von 1 bis 99 Minuten. Ausschaltvorwarnung am Ende durch Abdimmen wählbar und einstellbar von 1 bis 3 Minuten. TLZ = Treppenlicht-Zeitschalter mit zuschaltbarer Ausschaltvorwarnung durch Abdimmen. Mit Pumpen und Taster-Dauerlicht. Zeit von 1 bis 99 Minuten einstellbar. Ausschaltvorwarnung (ohne Flackern) durch Abdimmen einstellbar von 1 bis 3 Minuten. Auch für dimmbare Energiesparlampen ESL und 230V-LED-Lampen. MIN = Universal-Dimmschalter, schaltet beim Anlegen der Steuerspannung auf die eingestellte Mindesthelligkeit. In der eingestellten Dimmzeit von 1 bis 99 Minuten wird zur Maximalhelligkeit gedimmt. Beim Wegnehmen der Steuerspannung wird sofort ausgeschaltet, auch während der Dimmzeit. MMX = Funktion wie MIN, beim Wegnehmen der Steuerspannung wird jedoch bis zur eingestellten Mindesthelligkeit abgedimmt. Danach wird ausgeschaltet. TI = Takt­geber mit einstellbarer Einschalt- und Ausschaltzeit von 0,1 bis 9,9 Sekunden. Die Maximalhelligkeit kann von 3 bis 99% eingestellt werden. ER = Schaltrelais mit Einstellung von Soft Ein/Aus zwischen 0,1 bis 9,9 ­Sekunden. Die Maximalhelligkeit kann von 3 bis 99% eingestellt werden. ON = Dauer EIN OFF = Dauer AUS. Die Dimmstellung in % oder der Zeitablauf in Minuten wird in der Mitte des Displays angezeigt. Die aufgelaufene, rücksetzbare Einschaltzeit wird unten im Display angezeigt. Displayführung einschließlich wählbarer Sprache deutsch, englisch, französisch, italienisch oder spanisch nach beiliegender Bedienungsanleitung.

Preis: 529.99 € | Versand*: 6.90 €
1St. Eltako EUD12D-UC Digital einstellbarer Multifunktions-Universal-Dimmschalter. Power MOSFET bis 400W 21100905
1St. Eltako EUD12D-UC Digital einstellbarer Multifunktions-Universal-Dimmschalter. Power MOSFET bis 400W 21100905

Universal-Dimmschalter mit automatischer Lampenerkennung. Stand-by-Verlust nur 0,3 Watt. Mindesthelligkeit, Maximalhelligkeit und Dimmgeschwindigkeit einstellbar. Mit *zimmer- und Schlummerschaltung. 1 Teilungseinheit. Universal-Dimmschalter für Lampen bis 400W, abhängig von den Lüftungsverhältnissen. Dimmbare Energiesparlampen und dimmbare 230V-LED-Lampen zusätzlich abhängig von der Lampenelektronik. Bis zu 3600W mit Leistungs­zusätzen an den Anschlüssen X1 und X2. Die Steuereingänge sind von der Versorgungs- und Schalt­spannung galvanisch getrennt. Schaltung im Nulldurchgang mit Soft-Ein und Soft-Aus zur Lampenschonung. Bei einem Stromausfall werden die Schaltstellung und die Helligkeitsstufe gespeichert und wird gegebenenfalls bei Wiederkehr der Versorgungsspannung eingeschaltet. Ab 110V Steuerspannung Glimmlampenstrom 5mA (nicht bei RTD). Automatische elektronische Überlastsicherung und Übertemperatur-Abschaltung. Die Funktionen und Zeiten werden gemäß Bedienungsanleitung mit den Tasten MODE und SET eingegeben und auf dem LC-Display angezeigt. Eine Tastensperre ist möglich.;

Preis: 47.60 € | Versand*: 5.90 €
Eltako 21100806 Universal-Dimmschalter mit Universal-Steuerspannung, Power MOSFET bis 400W EUD12NPN-UC - 10 Stück
Eltako 21100806 Universal-Dimmschalter mit Universal-Steuerspannung, Power MOSFET bis 400W EUD12NPN-UC - 10 Stück

Universal-Dimmschalter. Power MOSFET bis 400W. Automatische Lampenerkennung. Stand-by-Verlust nur 0,2 Watt. Mindest- oder Maximalhelligkeit und Dimmgeschwindigkeit einstellbar. Mit Kinderzimmer- und Schlummerschaltung. Reiheneinbaugerät für Montage auf Tragschiene DIN-EN 60715 TH35. 1 Teilungseinheit = 18mm breit, 58mm tief. Universal-Dimmschalter für Lampen bis 400W, abhängig von den Lüftungsverhältnissen. Dimmbare 230V-LED-Lampen und dimmbare Energiesparlampen ESL zusätzlich abhängig von der Lampenelektronik und der Dimmart. Schaltung mit Soft-Ein und Soft-Aus zur Lampenschonung. Universal-Steuerspannung 12..230V UC, galvanisch getrennt von der Versorgungs- und Schalt­spannung 230V ~ 50/60Hz. Keine Mindestlast erforderlich. Kurze Steuerbefehle schalten ein/aus, permanente Ansteuerung verändert die Helligkeit bis zum maximalen Wert. Eine Unterbrechung der Ansteuerung ändert die Dimmrichtung. Bei einem Stromausfall werden die Schaltstellung und die Helligkeitsstufe gespeichert und wird gegebenenfalls bei Wiederkehr der Versorgungsspannung eingeschaltet. Ab 110V Steuerspannung Glimmlampenstrom 5mA. Automatische elektronische Überlastsicherung und Übertemperatur-Abschaltung. Unter dem oberen Drehschalter auf der Frontseite befindet sich eine LED, welche eine Ansteuerung anzeigt. Sie beginnt nach 15 Sekunden zu blinken, um auf einen möglicherweise blockierten Steuertaster aufmerksam zu machen. Der obere Drehschalter legt im Betrieb fest, ob die automatische Lampenerkennung AUTO wirken soll, oder eine der speziellen Comfort-Stellungen LC1, LC2 oder LC3. Wird der Einstellbereich MEM+ gewählt, ist die Memory-Funktion aktiv und die zuletzt eingestellte Helligkeitsstufe wird beim Ausschalten gespeichert. Wird der Einstellbereich MEM- gewählt ist die Memory-Funktion ausgeschaltet und es wird immer mit maximaler Helligkeit eingeschaltet. Dimmbare Energiesparlampen müssen auf AUTO und MEM- betrieben werden. AUTO lässt das Dimmen aller Lampenarten zu. LC1 ist eine Comfort-Stellung für dimmbare 230V-LED-Lampen, welche sich auf AUTO (Phasenabschnitt) konstruktions­bedingt nicht weit genug abdimmen lassen und daher auf Phasenanschnitt gezwungen werden müssen. LC2 und LC3 sind Comfort-Stellungen für dimmbare 230V-LED-Lampen wie LC1, aber mit anderen Dimmkurven. In den Stellungen LC1, LC2 und LC3 dürfen keine induktiven (gewickelten) Trafos verwendet werden. Außerdem kann die maximale Anzahl dimmbarer LED-Lampen konstruktionsbedingt niedriger sein als in der Stellung AUTO. Mit dem mittleren %Lampe-Drehschalter kann die Mindesthelligkeit (voll abgedimmt) oder die Maximalhelligkeit (voll aufgedimmt) eingestellt werden. Mit dem unteren dim-speed-Drehschalter kann die Dimmgeschwindigkeit eingestellt werden. Gleichzeitig wird die Dauer von Soft-Ein und Soft-Aus verändert. Mit Kinderzimmerschaltung: Beim Einschalten mit längerer Tasterbetätigung wird nach ca. 1 Sekunde mit kleinster Helligkeit eingeschaltet und, solange weiter getastet wird, langsam hochgedimmt, ohne die zuletzt gespeicherte Helligkeitsstufe zu verändern. Mit Schlummerschaltung: Durch einen Doppelimpuls wird die Beleuchtung von der aktuellen Dimmstellung bis zur Mindesthelligkeit abgedimmt und ausgeschaltet. Die max. Dimm­zeit von 60 Minuten ist von der aktuellen Dimmstellung und der eingestellten Mindesthelligkeit abhängig und kann dadurch entsprechend verkürzt werden. Durch kurzes Tasten kann während des Abdimmvorgangs jederzeit ausgeschaltet werden. Ein langes Tasten während des Abdimmvorgangs dimmt hoch und beendet die Schlummerschaltung. L-Lasten (induktive Lasten, z.B. gewickelte Transformatoren) und C-Lasten (kapazitive Lasten, z.B. elektronische Transformatoren und LED-Lampen) dürfen nicht gemischt werden. R-Lasten (ohmsche Lasten, z.B. 230V-Glüh- und Halogenlampen) können beliebig zugemischt werden. Zum Mischen von L-Lasten und C-Lasten ist der Universal-Dimmschalter EUD12D in ­Verbindung mit dem Leistungszusatz LUD12 geeignet.

Preis: 441.98 € | Versand*: 6.90 €

Wie viel Steuerstrom benötigt ein MOSFET?

Ein MOSFET benötigt sehr wenig Steuerstrom, typischerweise im Bereich von Mikroampere bis Milliampere. Der genaue Wert hängt von d...

Ein MOSFET benötigt sehr wenig Steuerstrom, typischerweise im Bereich von Mikroampere bis Milliampere. Der genaue Wert hängt von der spezifischen MOSFET-Schaltung und den Betriebsbedingungen ab. Es ist wichtig, den Steuerstrom innerhalb der vom Hersteller angegebenen Grenzwerte zu halten, um eine zuverlässige und stabile Funktion des MOSFETs sicherzustellen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie wählt man einen MOSFET aus?

Um einen MOSFET auszuwählen, müssen mehrere Faktoren berücksichtigt werden. Dazu gehören die benötigte Spannungs- und Strombelastb...

Um einen MOSFET auszuwählen, müssen mehrere Faktoren berücksichtigt werden. Dazu gehören die benötigte Spannungs- und Strombelastbarkeit, der Einschaltwiderstand, die Schaltgeschwindigkeit und die Verlustleistung. Es ist auch wichtig, die Anforderungen des Anwendungsdesigns zu berücksichtigen, wie z.B. den Einschaltdauerzyklus und die Umgebungstemperatur. Eine gründliche Analyse dieser Faktoren ermöglicht es, den am besten geeigneten MOSFET für die Anwendung auszuwählen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist ein MOSFET mit GDS?

Ein MOSFET mit GDS bezieht sich auf die drei Hauptanschlüsse eines MOSFET-Transistors: Gate (G), Drain (D) und Source (S). GDS ste...

Ein MOSFET mit GDS bezieht sich auf die drei Hauptanschlüsse eines MOSFET-Transistors: Gate (G), Drain (D) und Source (S). GDS steht für die Verbindung zwischen diesen drei Anschlüssen. Der Gate-Anschluss steuert den Stromfluss zwischen Drain und Source, wodurch der MOSFET als Schalter oder Verstärker verwendet werden kann.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie kann die Selbsthaltung bei einem N-Kanal-MOSFET und einem P-Kanal-MOSFET aufgelöst werden?

Die Selbsthaltung bei einem N-Kanal-MOSFET kann durch das Hinzufügen eines Widerstands zwischen dem Gate und der Source aufgelöst...

Die Selbsthaltung bei einem N-Kanal-MOSFET kann durch das Hinzufügen eines Widerstands zwischen dem Gate und der Source aufgelöst werden. Dieser Widerstand sorgt dafür, dass das Gate-Potenzial auf Null zurückgesetzt wird, wenn die Spannung an der Source abfällt. Bei einem P-Kanal-MOSFET kann die Selbsthaltung durch das Hinzufügen eines Widerstands zwischen dem Gate und der Drain aufgelöst werden, um das Gate-Potenzial auf Null zu setzen, wenn die Spannung an der Drain abfällt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
1St. Eltako EUD61M-UC Multifunktions-Universal-Dimmschalter UC. Power MOSFET 400W, R+L+C+ESL 61100903
1St. Eltako EUD61M-UC Multifunktions-Universal-Dimmschalter UC. Power MOSFET 400W, R+L+C+ESL 61100903

Universal-Dimmschalter. Power MOSFET bis 400W. Automatische Lampenerkennung. Stand-by-Verlust nur 0,1Watt. Mindesthelligkeit einstellbar. Mit *zimmer- und Schlummerschaltung. Für Einbaumontage. 45mm lang, 45mm breit, 18mm tief. Universal-Dimmschalter für Lampen bis 400W, abhängig von den Lüftungsverhältnissen. Dimmbare Energiesparlampen und dimmbare 230V-LED-Lampen zusätzlich abhängig von der Lampenelektronik. Schaltung im Nulldurchgang mit Soft-Ein und Soft-Aus zur Lampenschonung. Universal-Steuerspannung 8..230V UC, galvanisch getrennt von der Versorgungs- und Schaltspannung 230V. Kurze Steuerbefehle schalten ein/aus, permanente Ansteuerung verändert die Helligkeit bis zu dem maximalen Wert. Eine Unterbrechung der Ansteuerung ändert die Dimmrichtung. Die eingestellte Helligkeitsstufe bleibt bei den Memory-Funktionen beim Ausschalten gespeichert. In den on-max-Funktionen wird immer mit maximaler Helligkeitsstufe eingeschaltet. Bei einem Stromausfall werden die Schaltstellung und die Helligkeitsstufe gespeichert und wird gegebenenfalls bei Wiederkehr der Versorgungsspannung eingeschaltet. Automatische elektronische Überlastsicherung und Übertemperatur-Abschaltung. Mit dem oberen %Lampe-Drehschalter kann die Mindesthelligkeit (voll abgedimmt) eingestellt werden, z.B. für dimmbare Energiesparlampen. Der Automatikbetrieb lässt das Dimmen aller Lampenarten zu. Mit dem unteren Funktions-Drehschalter kann zwischen fünf Automatikbetriebs-Funktionen ausgewählt werden: memory, memory+soft on, on max, on max+soft on und ESV+soft on. +ESL ist eine Comfort-Stellung für Energiesparlampen, welche konstruktionsbedingt mit einer erhöhten Spannung eingeschaltet werden müssen, damit diese abgedimmt auch kalt wieder einschalten. -ESL ist eine Comfort-Stellung für Energiesparlampen, welche sich konstruktionsbedingt abgedimmt nicht wieder einschalten lassen. Daher ist Memory in dieser Stellung ausgeschaltet. In den Stellungen +ESL und -ESL dürfen keine induktiven (gewickelten) Trafos verwendet werden. Außerdem kann die maximale Anzahl dimmbarer Energiesparlampen konstruktionsbedingt niedriger sein als im Automatikbetrieb. Funktionseinstellung ESV wie memory+soft on mit Einstellung einer Rückfallverzögerung am %Lampe-Drehschalter bis 90 Minuten, wenn nicht manuell ausgeschaltet wurde. Am Ende Ausschaltvorwarnung durch Abdimmen innerhalb 1 Minute. Mit *zimmerschaltung: Beim Einschalten mit längerer Tasterbetätigung wird nach ca. 1 Sekunde mit kleinster Helligkeit eingeschaltet und, solange weiter getastet wird, langsam hochgedimmt, ohne die zuletzt gespeicherte Helligkeitsstufe zu verändern. Mit Schlummerschaltung: Durch einen Doppelimpuls wird die Beleuchtung von der aktuellen Dimmstellung bis zur Mindesthelligkeit abgedimmt und ausgeschaltet. Die max. Dimmzeit von 60 Minuten ist von der aktuellen Dimmstellung und der eingestellten Mindesthelligkeit abhängig und kann dadurch entsprechend verkürzt werden. Durch kurzes Tasten kann während des Abdimmvorgangs jederzeit ausgeschaltet werden. Ein langes Tasten während des Abdimmvorgangs dimmt hoch und beendet die Schlummerschaltung. L-Lasten (induktive Lasten, z.B. gewickelte Transformatoren) und C-Lasten (kapazitive Lasten, z.B. elektronische Transformatoren) dürfen nicht gemischt werden. R-Lasten (ohmsche Lasten, z.B. 230V-Glüh- und Halogenlampen) können beliebig zugemischt werden.;

Preis: 37.51 € | Versand*: 5.90 €
1St. Eltako EUD61NP-230V Universal-Dimmschalter 230V ohne N, Power MOSFET 400W für R+L+C-Lasten 61100830
1St. Eltako EUD61NP-230V Universal-Dimmschalter 230V ohne N, Power MOSFET 400W für R+L+C-Lasten 61100830

Universal-Dimmschalter 230V ohne N-Anschluss. Ohne N-Anschluss, Power MOSFET bis 400W. Stand-by-Verlust nur 0.5 Watt. Mit Steuereingängen für Lichttaster und Lichtschalter. Für Einbaumontage. 45mm lang, 45mm breit, 18mm tief. Universal-Dimmschalter für R-, L- und C-Lasten bis 400W, abhängig von den Lüftungsverhältnissen. Automatische Erkennung der Lastart R+L oder R+C. Für Energiesparlampen ESL und 230V-LED-Lampen nicht geeignet, bitte EUD61NPL oder den Dimmer EUD61NPN mit N-Anschluss verwenden. Steuerspannung 230V. Mindestlast 40W. Schaltung im Nulldurchgang mit Soft-Ein und Soft-Aus zur Lampenschonung. Mit dem %-Drehschalter kann die Mindesthelligkeit (voll abgedimmt) eingestellt werden. Mit dem dim speed-Drehschalter kann die Dimmgeschwindigkeit eingestellt werden. Gleichzeitig wird die Dauer von Soft-Ein und Soft-Aus verändert. Kurze Steuerbefehle schalten ein/aus, permanente Ansteuerung verändert die Helligkeit bis zu dem maximalen Wert. Eine Unterbrechung der Ansteuerung ändert die Dimmrichtung. Die eingestellte Helligkeitsstufe bleibt beim Ausschalten gespeichert. Bei einem Stromausfall werden die Schaltstellung und die Helligkeitsstufe gespeichert und wird gegebenenfalls bei Wiederkehr der Versorgungsspannung eingeschaltet. Automatische elektronische Überlastsicherung und Übertemperatur-Abschaltung. Für den Fall, dass Lichtschalter nicht durch Lichttaster ersetzt werden können, ist ein eigener Steuereingang für Lichtschalter vorhanden: Wird der geschlossene Schalter wieder kurz geöffnet, dann wird gedimmt, bis er erneut kurz geöffnet wird. Ein Wechsel der Dimmrichtung erfolgt automatisch an den beiden Scheitelpunkten. Zusätzlich kann die Richtung gewechselt werden, indem der Schalter zweimal kurz geöffnet wird. Mit *zimmerschaltung (nur bei Ansteuerung mit Taster): Beim Einschalten mit längerer Tasterbetätigung wird nach ca. 1 Sekunde mit kleinster Helligkeit eingeschaltet und, solange weiter getastet wird, langsam hochgedimmt, ohne die zuletzt gespeicherte Helligkeitsstufe zu verändern. Mit Schlummerschaltung (nur bei Ansteuerung mit Taster): Durch einen Doppelimpuls wird die Beleuchtung von der aktuellen Dimmstellung bis zur Mindesthelligkeit abgedimmt und ausgeschaltet. Die max. Dimmzeit von 60 Minuten ist von der aktuellen Dimmstellung und der eingestellten Mindesthelligkeit abhängig und kann dadurch entsprechend verkürzt werden. Durch kurzes Tasten kann während des Abdimmvorgangs jederzeit ausgeschaltet werden. Ein langes Tasten während des Abdimmvorgangs dimmt hoch und beendet die Schlummerschaltung. Ohne N-Anschluss, daher zur Montage direkt hinter dem Lichttaster oder Lichtschalter geeignet, auch wenn keine N-Leitung vorhanden ist. L-Lasten (induktive Lasten, z. B. gewickelte Transformatoren) und C-Lasten (kapazitive Lasten, z. B. elektronische Transformatoren) dürfen nicht gemischt werden. R-Lasten (ohmsche Lasten, z.B. 230V-Glüh- und Halogenlampen) können beliebig zugemischt werden.;

Preis: 43.44 € | Versand*: 4.90 €
1St. Eltako EUD61NPN-UC Universal-Dimmschalter UC. Power MOSFET bis 400W, ESL bis 400W und LED bis 400W 61100801
1St. Eltako EUD61NPN-UC Universal-Dimmschalter UC. Power MOSFET bis 400W, ESL bis 400W und LED bis 400W 61100801

Universal-Dimmschalter. Power MOSFET bis 400W. Automatische Lampenerkennung. Stand-by-Verlust nur 0,1 Watt. Mindesthelligkeit oder Dimmgeschwindigkeit einstellbar. Mit *zimmer- und Schlummerschaltung. Für Einbaumontage. 45mm lang, 45mm breit, 18mm tief. Universal-Dimmschalter für Lampen bis 400W, abhängig von den Lüftungsverhältnissen. Dimmbare Energiesparlampen ESL und dimmbare 230V-LED-Lampen zusätzlich abhängig von der Lampenelektronik. Schaltung im Nulldurchgang mit Soft-Ein und Soft-Aus zur Lampenschonung. Universal-Steuerspannung 8..230V UC, galvanisch getrennt von der Versorgungs- und Schaltspannung 230V. Keine Mindestlast erforderlich. Kurze Steuerbefehle schalten ein/aus, permanente Ansteuerung verändert die Helligkeit bis zu dem maximalen Wert. Eine Unterbrechung der Ansteuerung ändert die Dimmrichtung. Die eingestellte Helligkeitsstufe bleibt beim Ausschalten gespeichert (Memory). Bei einem Stromausfall werden die Schaltstellung und die Helligkeitsstufe gespeichert und wird gegebenenfalls bei Wiederkehr der Versorgungsspannung eingeschaltet. Automatische elektronische Überlastsicherung und Übertemperatur-Abschaltung. Mit dem oberen %Lampe/dim-speed-Drehschalter kann entweder die Dimmgeschwindigkeit eingestellt werden oder die Mindesthelligkeit (voll abgedimmt). Mit der Dimmgeschwindigkeit wird auch die Dauer von Soft-Ein und Soft-Aus verändert. Der untere Drehschalter legt im Betrieb fest, ob die automatische Lampenerkennung wirken soll, oder spezielle Comfort-Stellungen: AUTO lässt das Dimmen aller Lampenarten zu. EC1 ist eine Comfort-Stellung für Energiesparlampen, welche konstruktionsbedingt mit einer erhöhten Spannung eingeschaltet werden müssen, damit diese abgedimmt auch kalt sicher wieder einschalten. EC2 ist eine Comfort-Stellung für Energiesparlampen, welche sich konstruktionsbedingt abgedimmt nicht wieder einschalten lassen. Daher ist Memory in dieser Stellung ausgeschaltet. LC1 ist eine Comfort-Stellung für LED-Lampen, welche sich auf AUTO (Phasenabschnitt) konstruktionsbedingt nicht weit genug abdimmen lassen und daher auf Phasenanschnitt gezwungen werden müssen. LC2 und LC3 sind Comfort-Stellungen für LED-Lampen wie LC1, aber mit anderen Dimmkurven. In den Stellungen EC1, EC2, LC1, LC2 und LC3 dürfen keine induktiven (gewickelten) Trafos verwendet werden. Außerdem kann die maximale Anzahl dimmbarer LED-Lampen konstruktionsbedingt niedriger sein, als in der Stellung AUTO. Mit *zimmerschaltung: Beim Einschalten mit längerer Tasterbetätigung wird nach ca.1 Sekunde mit kleinster Helligkeit eingeschaltet und, solange weiter getastet wird, langsam hochgedimmt, ohne die zuletzt gespeicherte Helligkeitsstufe zu verändern. Mit Schlummerschaltung: Durch einen Doppelimpuls wird die Beleuchtung von der aktuellen Dimmstellung bis zur Mindesthelligkeit abgedimmt und ausgeschaltet. Die max. Dimmzeit von 60 Minuten ist von der aktuellen Dimmstellung und der eingestellten Mindesthelligkeit abhängig und kann dadurch entsprechend verkürzt werden. Durch kurzes Tasten kann während des Abdimmvorgangs jederzeit ausgeschaltet werden. Ein langes Tasten während des Abdimmvorgangs dimmt hoch und beendet die Schlummerschaltung. L-Lasten (induktive Lasten, z.B. gewickelte Transformatoren) und C-Lasten (kapazitive Lasten, z.B. elektronische Transformatoren und LED-Lampen) dürfen nicht gemischt werden. R-Lasten (ohmsche Lasten, z. B. 230V-Glüh- und Halogenlampen) können beliebig zugemischt werden.;

Preis: 39.96 € | Versand*: 4.90 €
1St. Eltako EUD61NPN-230V Universal-Dimmschalter 230V. Power MOSFET bis 400W, ESL bis 400W und LED bis 400W 61100802
1St. Eltako EUD61NPN-230V Universal-Dimmschalter 230V. Power MOSFET bis 400W, ESL bis 400W und LED bis 400W 61100802

Universal-Dimmschalter. Power MOSFET bis 400W. Automatische Lampenerkennung. Stand-by-Verlust nur 0,1 Watt. Mindesthelligkeit oder Dimmgeschwindigkeit einstellbar. Mit *zimmer- und Schlummerschaltung. Für Einbaumontage. 45mm lang, 45mm breit, 18mm tief. Universal-Dimmschalter für Lampen bis 400W, abhängig von den Lüftungsverhältnissen. Dimmbare Energiesparlampen ESL und dimmbare 230V-LED-Lampen zusätzlich abhängig von der Lampenelektronik. Schaltung im Nulldurchgang mit Soft-Ein und Soft-Aus zur Lampenschonung. Steuerspannung, Versorgungsspannung und Schaltspannung 230V. Keine Mindestlast erforderlich. Kurze Steuerbefehle schalten ein/aus, permanente Ansteuerung verändert die Helligkeit bis zu dem maximalen Wert. Eine Unterbrechung der Ansteuerung ändert die Dimmrichtung. Die eingestellte Helligkeitsstufe bleibt beim Ausschalten gespeichert (Memory). Bei einem Stromausfall werden die Schaltstellung und die Helligkeitsstufe gespeichert und wird gegebenenfalls bei Wiederkehr der Versorgungsspannung eingeschaltet. Automatische elektronische Überlastsicherung und Übertemperatur-Abschaltung. Mit dem oberen %Lampe/dim-speed-Drehschalter kann entweder die Dimmgeschwindigkeit eingestellt werden oder die Mindesthelligkeit (voll abgedimmt). Mit der Dimmgeschwindigkeit wird auch die Dauer von Soft-Ein und Soft-Aus verändert. Der untere Drehschalter legt im Betrieb fest, ob die automatische Lampenerkennung wirken soll, oder spezielle Comfort-Stellungen: AUTO lässt das Dimmen aller Lampenarten zu. EC1 ist eine Comfort-Stellung für Energiesparlampen, welche konstruktionsbedingt mit einer erhöhten Spannung eingeschaltet werden müssen, damit diese abgedimmt auch kalt sicher wieder einschalten. EC2 ist eine Comfort-Stellung für Energiesparlampen, welche sich konstruktionsbedingt abgedimmt nicht wieder einschalten lassen. Daher ist Memory in dieser Stellung ausgeschaltet. LC1 ist eine Comfort-Stellung für LED-Lampen, welche sich auf AUTO (Phasenabschnitt) konstruktionsbedingt nicht weit genug abdimmen lassen und daher auf Phasenanschnitt gezwungen werden müssen. LC2 und LC3 sind Comfort-Stellungen für LED-Lampen wie LC1, aber mit anderen Dimmkurven. In den Stellungen EC1, EC2, LC1, LC2 und LC3 dürfen keine induktiven (gewickelten) Trafos verwendet werden. Außerdem kann die maximale Anzahl dimmbarer LED-Lampen konstruktionsbedingt niedriger sein, als in der Stellung AUTO. Mit *zimmerschaltung: Beim Einschalten mit längerer Tasterbetätigung wird nach ca.1 Sekunde mit kleinster Helligkeit eingeschaltet und, solange weiter getastet wird, langsam hochgedimmt, ohne die zuletzt gespeicherte Helligkeitsstufe zu verändern. Mit Schlummerschaltung: Durch einen Doppelimpuls wird die Beleuchtung von der aktuellen Dimmstellung bis zur Mindesthelligkeit abgedimmt und ausgeschaltet. Die max. Dimmzeit von 60 Minuten ist von der aktuellen Dimmstellung und der eingestellten Mindesthelligkeit abhängig und kann dadurch entsprechend verkürzt werden. Durch kurzes Tasten kann während des Abdimmvorgangs jederzeit ausgeschaltet werden. Ein langes Tasten während des Abdimmvorgangs dimmt hoch und beendet die Schlummerschaltung. L-Lasten (induktive Lasten, z. B. gewickelte Transformatoren) und C-Lasten (kapazitive Lasten, z. B. elektronische Transformatoren und LED-Lampen) dürfen nicht gemischt werden. R-Lasten (ohmsche Lasten, z. B. 230V-Glüh- und Halogenlampen) können beliebig zugemischt werden.;

Preis: 39.25 € | Versand*: 5.90 €

Wie lautet das Datenblatt für einen MOSFET?

Das Datenblatt für einen MOSFET enthält Informationen über die elektrischen Eigenschaften des Bauteils, wie z.B. maximale Spannung...

Das Datenblatt für einen MOSFET enthält Informationen über die elektrischen Eigenschaften des Bauteils, wie z.B. maximale Spannung und Stromstärke, Schaltzeiten, Kapazitäten und Widerstände. Es enthält auch Informationen über die Pin-Belegung und den Aufbau des Bauteils. Darüber hinaus können auch Diagramme und Grafiken enthalten sein, die die Leistungsfähigkeit des MOSFETs darstellen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Kann man einen MOSFET als Schalter verwenden?

Ja, ein MOSFET kann als Schalter verwendet werden. Durch Anlegen einer ausreichend hohen Spannung an das Gate des MOSFETs kann der...

Ja, ein MOSFET kann als Schalter verwendet werden. Durch Anlegen einer ausreichend hohen Spannung an das Gate des MOSFETs kann der Kanal zwischen Source und Drain geöffnet oder geschlossen werden, um den Stromfluss zu steuern. Dies ermöglicht es, den MOSFET als Schalter in elektronischen Schaltungen einzusetzen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Warum schaltet mein MOSFET nicht sauber durch?

Es gibt mehrere mögliche Gründe, warum ein MOSFET nicht sauber durchschaltet. Eine mögliche Ursache könnte sein, dass die Gate-Spa...

Es gibt mehrere mögliche Gründe, warum ein MOSFET nicht sauber durchschaltet. Eine mögliche Ursache könnte sein, dass die Gate-Spannung nicht hoch genug ist, um den MOSFET vollständig zu öffnen. Eine andere Möglichkeit ist, dass der MOSFET beschädigt ist oder nicht richtig angeschlossen wurde. Es könnte auch sein, dass der MOSFET überhitzt und dadurch nicht ordnungsgemäß funktioniert. Es ist wichtig, diese möglichen Ursachen zu überprüfen und gegebenenfalls entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, um das Problem zu beheben.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist das für ein Transistor MOSFET?

Ein MOSFET (Metal-Oxide-Semiconductor Field-Effect Transistor) ist ein spezieller Typ von Transistor, der auf dem Prinzip des Feld...

Ein MOSFET (Metal-Oxide-Semiconductor Field-Effect Transistor) ist ein spezieller Typ von Transistor, der auf dem Prinzip des Feldeffekttransistors basiert. Er besteht aus einer Metalloxidschicht, die zwischen dem Gate und dem Kanal des Transistors liegt und die elektrische Ladung steuert. MOSFETs werden häufig in der Leistungselektronik eingesetzt, da sie eine hohe Schaltgeschwindigkeit und eine niedrige Durchlassspannung haben.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.